Aktuelles

Klimaprojektionen, Luftverschmutzung und Belastungsgrenzen von Ă–kosystemen

Im Zeitraum von April 2012 bis Juni 2014 lief das im Rahmen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen - Polen geförderte Projekt KLAPS (Klimawandel, Luftverschmutzung und Belastung von Ökosystemen im polnisch-sächsischen Grenzraum). Dabei untersuchte ÖKO-DATA die Auswirkungen des rezenten und vorhergesagten Klimawandels sowie des Eintrags von Luftschadstoffen auf die Ökosysteme.

Weiterlesen: Klimaprojektionen, Luftverschmutzung und Belastungsgrenzen von Ă–kosystemen

Deutsche Beiträge für das Genfer Abkommen zur Luftreinhaltung

Auf der 30. Tagung des ICP Modelling & Mapping im April 2014 in Rom konnten viele europäische Länder wieder über Fortschritte bei der Luftreinhaltung berichten. Im Rahmen der Genfer Luftreinhaltekonvention galt neben dem Schutz unserer Ökosysteme vor Versauerung und Eutrophierung bei dieser Tagung besonderes Augenmerk dem Erhalt der biologischen Vielfalt (Biodiversität).

Weiterlesen: Deutsche Beiträge für das Genfer Abkommen zur Luftreinhaltung

Landschaftspark Wartenberg auf gutem Weg

Seit etwa 15 Jahren werden die ehemaligen Rieselfelder bei Wartenberg zu einem Landschaftspark umgestaltet. Im Auftrag des Bezirksamts Lichtenberg von Berlin erstellte ÖKO-DATA ein Waldentwicklungskonzept für diesen Landschaftspark. Dabei sollte eingeschätzt werden, inwieweit das Vorhaben gelungen ist, den Flächen durch verschiedene Nutzungen der Landschaft (u.a. Land- und Forstwirtschaft, naturgebundene Erholung sowie Sport und Spiel) ein attraktives Gesicht zu geben.

Weiterlesen: Landschaftspark Wartenberg auf gutem Weg

Neue Ergebnisse zur Umweltsituation im „Dreiländereck“

Im Rahmen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Polen hat ÖKO-DATA für das Projekt KLAPS (Klimawandel, Luftverschmutzung und Belastung von Ökosystemen im polnisch-sächsischen Grenzraum)  die Auswirkungen des rezenten und vorhergesagten Klimawandels sowie die Einflüsse von Luftschadstoffen auf die Ökosysteme untersucht.

Weiterlesen: Neue Ergebnisse zur Umweltsituation im „Dreiländereck“