Philosophie

“In der Mitte des 20. Jahrhunderts sahen wir unseren Planeten zum ersten Mal aus dem Weltraum. Historiker werden vielleicht einmal sagen, dieser Anblick habe für das Denken mehr bewirkt als die kopernikanische Umwälzung im 16. Jahrhundert, als bewiesen wurde, dass die Erde nicht Mittelpunkt des Universums ist, und damit das Weltbild des Menschen grundlegend veränderte. Aus dem Weltraum sehen wir eine kleine zerbrechliche Kugel, nicht beherrscht von menschlichem Wirken und von Bauten, sondern von einem Netz aus Wolken, Meeren, Pflanzengrün und Erdboden. Die Unfähigkeit der Menschheit, ihr Handeln dieser Struktur anzupassen, verändert die Systeme des Planeten von Grund auf. Viele dieser Veränderungen sind begleitet von lebensbedrohenden Gefahren. Diese neue Realität, vor der es kein Entrinnen gibt, gilt es zu erkennen und zu bewältigen.”

Von der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung* formuliert, ist der Anspruch, unsere Erde ganzheitlich zu sehen und menschliches Tun in das ökosystemare Geflecht der Natur verträglich zu integrieren, zur Unternehmensphilosophie für das Team von ÖKO-DATA geworden.

Besinnen wir uns doch darauf, dass Ökonomie und Ökologie den gleichen Wortstamm haben, denn sie sind vom griechischen Wort "oikos" (das Haus) abgeleitet worden. Wir werden alle Kundenaufträge so realisieren, dass unser gemeinsames Haus keinen Schaden erleidet.



* Unsere gemeinsame Zukunft - Bericht der Weltkommission fĂĽr Umwelt und Entwicklung; New York 1987

Wir verwenden auf unserer Seite Matomo um anonyme Statistiken ĂĽber Seitenaufrufe und angezeigte Inhalte zu erheben. Diese dienen der fortlaufenden Ăśberarbeitung unserer fĂĽr Besucher angebotenen Informationen. Wir erheben im Falle einer Zustimmung keine Daten, die auf Sie als Person oder Onlineprofil RĂĽckschlĂĽsse zulassen.